Ausstellungsprojekt – Trotz Reichtum Arm

Ausstellungsprojekt –  Trotz Reichtum Arm
Home » Projekte » Ausstellungsprojekt – Trotz Reichtum Arm

TROTZ REICHTUM ARM ist eine Outdoor-Ausstellung über die Ausbeutung der planetaren Ressourcen und die damit verbundenen Ungleichheitsverhältnisse zwischen Globalem Süden und Globalem Norden. Sie informiert über die sozial-ökologischen Auswirkungen des Ressourcenabbaus in den Förderländern und die Herausforderungen, die sich dadurch in Zukunft für eine solidarische Weltgesellschaft stellen. So vermittelt sie eine globale Perspektive auf die hierzulande vorherrschende konsumorientierte und ressourcenintensive Lebensweise. Verschiedene Methoden und interaktive Elemente regen die Besucher*innen an, sich mit den globalen Folgen eines hohen Rohstoffkonsums auseinanderzusetzen, ihr eigenes Konsumverhalten zu reflektieren und Handlungsansätze für eine ressourcenschonendere Lebensweise zu entdecken.
TROTZ REICHTUM ARM ist eine Wanderausstellung, die keinen festen Standort hat, sondern an unterschiedlichen Orten in der Region gezeigt wird. Sie besteht aus mehreren Elementen, die nach und nach entstehen. Das erste Element besteht bereits. Es widmet sich dem ökologischen Fußabdruck und den planetaren Grenzen. Bis März 2022 steht es in Marburg auf dem Vorplatz der Lutherischen Pfarrkirche.
Ab Juni 2022 haben Schulen zusätzlich die Möglichkeit, die Ausstellung in Form von Roll-Ups für den Innenbereich auszuleihen und Führungen für Schulklassen zu buchen.
Altersstufe: ab Klasse 8
Kontakt: ausstellung@motives-verein.de

Ein Angebot im Rahmen des „Regionalen Bildungsangebots für Nachhaltige Entwicklung“.